Liebe, zerbrechlich und stark, frei

Kalanchoe-Flammendes-Kaethchen-Fotografie-by-Ana-Madic

„Unsere Leben gehören allen, die sie zumindest einmal berührten.“ – schrieb Zvonko Karanovic. In einem Brief, vor ein paar Jahren, schrieb ich: „Ich wünsch(t)e mir jemanden, der mich sehr gut kennen und genau dann und deshalb faszinierend finden würde. Und: Die Person, der ich am meisten von mir selbst ‚verraten‘ hatte, kannte mich allerdings am wenigsten. Wie würde mich jemand finden, der mich wirklich finden würde? Ich weiß nur, dass ich 30 Jahre alt bin und kein Mensch hat es bis jetzt geschafft, mich zu zähmen…“

Weiterlesen