Schokolade, Paperblanks und Blumen

Schokolade und Notizbücher vom Feinsten.

Dazu Kakao, frische Blumen und Keramikgeschirr. Glück pur.

Wer mich kennt, weiß, dass ich Notizbücher mag und viele Exemplare auch besitze. In unterschiedlichsten Größen, Dessins und Ausführungen. Ich kritzele gerne und viel und brauche dafür auch genug „Unterstützung“ aus Papier.

Dazu kommt noch meine Liebe zur Papeterie, die ich bereits hier gestanden habe. Die Notizbücher von Paperblanks haben eine hervorragende Qualität und außergewöhnliche Muster. Darüber hinaus sind sie sehr praktisch, mit ihrem Magnetverschluss und der kleinen Tasche hinten für Zettel, Fotos & co.

Die „Lyon Florals“ und die „Embellished Manuscripts“ Serien gefallen mir besonders gut; entschieden habe ich mich jedoch für die schlichteren, klassischen Modele „Black Moroccan“. Ich habe sie in drei Größen, einmal liniert für kleinere Notizen, und zweimal blanko für meine Zeichnungen. Der lederne Einband macht einen hochwertigen Eindruck und die Notizbücher sind sogar haptisch ein Genuss. Eine klare Empfehlung!

Wie bewahrt Ihr Eure Notizen? Benutzt Ihr auch Notizbücher oder nur noch Eure Smartphones? Kritzelt noch jemand für sein Leben gern?

Keramikbecher: H&M
Schale: Butlers
Notizbücher: Paperblanks (Black Moroccan) über Thalia
Schokoladentaler: Chocolaterie Beluga über Kochhaus

Habt einen tollen Feiertag morgen!

Eure Annie

P.S. Macht mit beim „Mittwochs mag ich“ bei Frollein Pfau!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s